Betrunkener Ladendieb festgenommen

Windischeschenbach. Gleich zwei Mal ließ sich ein Mann in zwei verschiedenen Supermärkten beim klauen erwischen. Beide Male landeten mehrere Flaschen Wodka in seinem Rucksack. Der Beutezug endete für den Mann allerdings nicht so glücklich.

Als erstes versuchte der Mann (44) ohne festen Wohnsitz in einem Einkaufsmarkt in der Neustädter Straße sein Glück. Er schnappte sich drei Flaschen Wodka im Gesamtwert von etwa 40 Euro und wollte wieder verschwinden. Einer Angestellten war der Ladendieb allerdings aufgefallen. Sie hielt ihn auf und bat ihn ins Büro. Doch bevor die Polizeistreife eintraf, konnte der Mann mit seinem Fahrrad fliehen.

Wenig später tauchte er in einem Markt in der Stützelstraße auf. Auch hier schnappte er sich drei Flaschen Wodka im Gesamtwert von etwa 15 Euro. Aber auch hier wurde er von einem Angestellten beobachtet. Diesmal aber entkam er ohne aufgehalten zu werden, erneut auf seinem Fahrrad.

Ein Mann (36) aus Reuth bei Erbendorf hatte das Spektakel aber beobachtet, verfolgte den Ladendieb und rief die Polizei. Die Beamten konnten den Flüchtigen daraufhin in der Bahnhofstraße festnehmen.

Bei der Kontrolle bemerkten die Polizisten, dass der Mann stark nach Alkohol roch und führten einen Alkoholtest durch. Dieser ergab 2,6 Promille. Außerdem stellte sich heraus, dass gegen den Mann ein Haftbefehl besteht. Er wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.