Vorsicht vor falschen Wasseruhrablesern

Weiden. In Weiden wurde ein Mann auffällig, der sich als Mitarbeiter der Stadtwerke ausgab, und sich so Zugang in Wohnhäuser verschaffte. Ein Einwohner forschte nach und fand heraus, dass er einer Lüge aufgesessen war. Der Betrüger konnte entkommen.

Am Dienstag, 9. Februar, klingelte in den Abendstunden ein unbekannter Mann an einem Anwesen und gab an, im Auftrag der Stadtwerke unterwegs zu sein, um die Wasseruhren abzulesen. Wegen verschiedener Ungereimtheiten wurde der Hausbesitzer misstrauisch und verständigte, noch während sich die Person im Haus aufhielt, die Polizei.

Nachdem der Unbekannte dies mitbekam, verließ er unverzüglich das Haus in unbekannter Richtung. Nach Rücksprache mit den Stadtwerken Weiden waren zu der Zeit zum einen keine ihrer Mitarbeiter unterwegs, zum anderen weisen sich diese immer durch einen Ausweis der Stadtwerke Weiden aus.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.