Feuerwehrfest Meerbodenreuth: Meier und Schicketanz als Paten

Meerbodenreuth/Altenstadt/WN. Im nächsten Jahr feiern die Meerbodenreuther schon wieder ein großes Fest. Letztes Jahr war es der 50. Geburtstag der Schützen, nächstes Jahr ist es dann das 125-jährige Bestehen der Feuerwehr. Es ist offiziell: Die Paten für das Feuerwehrfest in Meerbodenreuth stehen fest und sind keine Unbekannten. 

Von Jasmina Vaskovic

FFW Meerbodenreuth Patenbitten Landrat Meier
Landrat Andreas Meier (rechts) nimmt das Amt des Schirmherren von den Mitgliedern der Feuerwehr Meerbodenreuth Reinhard Marzi , Christian Reichl und Matthäus Adam (von links nach rechts) mit Freude an.

Neben ihren beruflichen Aufgaben übernehmen Landrat Andreas Meier und Bürgermeister Ernst Schicketanz jetzt auch das Amt des Schirmherren für das Feuerwehrfest in Meerbodenreuth. Schon wieder findet in dem kleinen Ort ein großes Fest statt. Letztes Jahr feierten die Schützen ihren 50. Geburtstag gebührend über drei Tage, nächstes Jahr steht dann das 125-jährige Bestehen der Feuerwehr Meerbodenreuth an. Für die Schirmherrschaft wandten sich die Meerbodenreuther wieder an ein bewährtes Team: Landrat Andreas Meier und Bürgermeister Ernst Schicketanz.

Gefeiert wird nächstes Jahr über zwei Tage hinweg. Am Samstag, den 22. Juli geht es los mit der Partyband „Grögötz Weißbir“. In der Festhalle wird mit Jung und Alt bis in die frühen Morgenstunden gesungen und getanzt. Am Sonntag, den 23. Juli startet der Vormittag mit der Aufstellung zum Kirchenzug. Die Belohnung folgt danach mit einem Weißwurstfrühstück.

Der weite Weg zu den Schirmherren

Mit dem Ziel vor dem Auge Landrat Andreas Meier und Bürgermeister Ernst Schicketanz wieder als Paten zu gewinnen, machten sich der 2. Vorstand Matthäus Adam, der 1. Kommandant Reinhard Marzi und das Festausschussmitglied Christian Reichl auf den Weg ins Landratsamt. Nachdem Landrat Meier zustimmte die Aufgabe der Ehrenschirmherrschaft zu übernehmen, gab es als Dank das Schirmherrengeschenk: Ein Korb mit regionalen Spezialitäten und eine Auswahl vom Brauhaus Floss, das auch das Festbier nächstes Jahr liefern wird. Meier ist schon gespannt:

Ich übernehme gerne die Aufgabe als Schirmherr und freue mich schon auf das Fest nächstes Jahr,

Er wird bereits am 21. Juli, auf einem internen Kommersabend, langjährige Mitglieder der Feuerwehr Meerbodenreuth ehren.

Der nächste Stopp war dann das Altenstädter Rathaus, in dem die Meerbodenreuther Bürgermeister Ernst Schicketanz von der Schirmherrschaft überzeugen wollten. Auch ihm wurden die Geschenke überreicht, nachdem er die Aufgabe gerne angenommen hat:

Ich finde es toll, dass die Tradition der Schirmherrschaft in meiner Gemeinde hochgehalten wird und nach dem Amt des Schirmherren noch gebeten wird.

Schirmherrbitten-Schikedanz-FFW-Meerbodenreuth
Bürgermeister Ernst Schicketanz (zweiter von rechts) wünscht der Feuerwehr Meerbodenreuth viel Erfolg bei den Vorbereitungen für das Feuerwehrfest im nächsten Jahr.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.