Politik

Keine Denkwelt in Halmesricht: CSU-Fraktionschef hätte sich „auf Schoß des Finanzministers gesetzt“

Weiden. Die Weidener CSU sucht die Ursache für das Scheitern des Zukunftsprojektes „Denkwelt“ nicht bei Christian Engel, der LUCE-Stiftung oder gar in Speinshart. Fraktionschef Benjamin Zeitler wittert den Grund dafür im Weidener Rathaus.
Politik

Vorsichtiges Ja zur Erweiterung des Flossenbürger Solarparks

Flossenbürg. Wird es einen Solarpark II in Flossenbürg geben? Den notwendigen Netzanschlusspunkt lässt sich die Gemeinde seit Jahren reservieren, jetzt setzen ihr die Bayernwerke das Messer auf die Brust. Denn den Anschlusspunkt übernähmen...
Politik

Flossenbürger Gemeinderäte bevorzugen Sitzungsunterlagen auf Papier

Flossenbürg. Wenn schon online, dann ganz. Geht es nach Stefan Erndt, sollen Flossenbürgs Bürger und Bürgerinnen online nachlesen können, was der Gemeinderat beschlossen hat und worüber er demnächst befindet. Da muss aber jeder Gemeinderat...
Politik

Rechtsradikale Aufkleber nehmen in Weiden immer mehr zu

Weiden. Seit knapp einer Woche tauchen in der Weidener Innenstadt immer wieder Aufkleber mit rechter Propaganda auf. Allein in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag kamen erneut über 100 hinzu.
Politik

Altenstadt macht den Weg für Solaranlagen frei

Altenstadt/WN. In der aktuellen Gemeinderatssitzung wurde unter anderem über die Errichtung einer Freiflächen- Photovoltaikanlage beraten und abgestimmt.
Politik

Letzau in Sorge wegen möglicher Neuauflage von Windrädern

Letzau. Forderungen der Grünen im Weidener Stadtrat, die alten Pläne zu Windrädern auf den Matzlesriether Höhen neu zu prüfen, führen zu Unruhe im benachbarten Letzau.
Politik

Baugebiet „Im Badgarten“ kommt nicht so schnell voran wie geplant

Störnstein. Schnell hatte es gehen sollen mit der Ausweisung des Baugebietes „Im Badgarten“, aber ein halbes Dutzend Gemeinderäte hadert mit Vorgaben des Bebauungsplans. Ein Gutachten soll nun klären, wie gut oder schlecht Regenwasser dort...
Politik

Ein Power-Paket für die Bürgerenergie

Neustadt/WN. Mangelnde Verfügbarkeit von Einspeisepunkten, zu viel Bürokratie und Pachtland-Konkurrenz mit Großinvestoren - das waren die drei größten Sorgen, die die Aufsichtsräte der Bürgerenergiegenossenschaft Neue Energien West e.G. dem...
Politik

Gemeindeverbindungsstraße wird ausgebaut

Georgenberg. Mehr als 270.000 Euro bekommt die Gemeinde an Zuschüssen für das Ausbauvorhaben.
Politik

Antisemitismus-Beauftragter Spaenle beim Sommergespräch der Weidener CSU

Weiden. Regelmäßige Besuche der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg wie am Freitagvormittag gehört zu den Pflichtaufgaben des bayerischen Antisemitismus-Beauftragten. Da Ludwig Spaenle nun schon mal in der nördlichen Oberpfalz unterwegs war, nahm er...
Politik

Fahrplan für ukrainische Schülerinnen und Schüler

Tirschenreuth. Für ukrainische Flüchtlinge greift ab kommenden Schuljahr die Schulpflicht.
Politik

Polit-Reaktionen nach dem „Denkwelt“-Aus: Zwischen Bedauern und Kopf-Schütteln

Weiden. Der von Christian Engel verkündete Rückzug von dem Großprojekt "Denkwelt Halmesricht", stößt bei den im Stadtrat vertretenen Parteien nicht nur auf großes Bedauern, sondern auch auf Unverständnis.
Politik

„Denkwelt“ ist Geschichte: Stadt bedauert Rückzug von Christian Engel

Weiden. Per Mail hatte der BHS-Geschäftsführer der Weidener Stadtspitze seinen Rückzug vom Großprojekt "Denkwelt Halmesricht" mitgeteilt.
Politik

Straßen und Wege sind ein Problem in Tännesberg

Tännesberg. Bürgermeister Ludwig Gürtler brachte die Bürgerinnen und Bürger auf den aktuellen Stand aus dem Rathaus.
Politik

Mittelstands-Union erhält nicht alltägliche Einblicke in den Steinbruch

Windischeschenbach. Die Mittelstands-Union der Nordoberpfalz besichtigte den Steinbruch der Basalt AG und konnte sich ein umfassendes Bild machen, wie es hier weitergeht.