Verzögerung bei Sanierung der Allee-Tiefgarage

Allee-Tiefgarage geschlossen

Weiden. Die Sanierungsarbeiten in der Allee-Tiefgarage sollten eigentlich am 1. Januar beginnen. Jetzt ist klar: Der Termin verzögert sich, erst einen Monat später sollen die Bauarbeiter nun starten. Der Grund: Schlamperei.

Die Verantwortlichen waren sich nämlich nicht sicher, ob die Stadt Weiden oder die Weidener Gesellschaft für Stadtentwicklung und Immobilienbetreuung GmbH (kurz: WGS, eine Tochterfirma der Stadt) für die Kündigung der Dauerparkplätze zuständig ist. Da sich offenbar jeder auf den anderen verlassen hat wurde schlicht versäumt, die Dauerparker rechtzeitig zu kündigen. Das Schwarze-Peter-Spiel kostet den Steuerzahler nun stolze 15.000€ an entgangenen Parkgebühren und Parkplatzsuchende müssen einen weiteren Monat länger warten.

Die Tiefgarage ist jetzt ab 1. Februar für alle Parker gesperrt. Einzig gute Nachricht: Die Verantwortlichen der SGW halten am geplanten Fertigstellungstermin vor dem Weihnachtsgeschäft 2015 fest, wie OTV berichtet. WGS-Geschäftsführer Günther Kamm ist zuversichtlich: „Das ist zu schaffen“.

Mit dem Bau der Stadtgalerie werden 2015 und 2016 auch der Winkler-Parkplatz und die Stellplätze am Stadtkrug durch Bauarbeiten entfallen. Erst mit Fertigstellung des geplanten Parkdecks wird sich die angespannte Parksituation in der Innenstadt wieder entspannen – allerdings nicht vor 2016.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.