Ein Blick ins „Adlers“ Kinderzimmer: Adler-Cam in Eschenbach

Eschenbach. Sie sind ein wirklich hübsches Pärchen, die beiden Fischadler, die sich da am großen Rußweiher niedergelassen haben. Dank einer Kamera kann ihnen jetzt jeder bei der Kindererziehung auf die Finger – äh – Krallen schauen. Und seit gestern ist die Kinderstube voll.

Fischadlerhorst Eschenbach Webcam
Das Bild zeigt einen der beiden Fischadler beim Brüten Bild: Stadt Eschenbach/Webcam Fischadlerhorst

Noch im vergangenen Jahrhundert war es beinahe unmöglich, einen Fischadler zu beobachten – die Tiere waren damals beinahe vom Blickfeld verschwunden. Seit etwa 10 Jahren haben sich aber immer mehr Fischadler in unserer Region angesiedelt. Rund um die Truppenübungsplätze finden sie ein gutes Gebiet um ihre Jungen groß zu ziehen.

2009 errichtete die Stadt Eschenbach eine Nisthilfe – und ein Fischadler-Pärchen ließ sich in der Oberpfalz nieder. Im letzten Jahr entstand dann der Plan eine Webcam zu installieren und so möglichst vielen Menschen die Möglichkeit – auch ohne Profi-Vogel-Beobachtungs-Equipment – die Adler aus nächster Nähe zu bestaunen. Damit auch nicht das Gleich passiert, wie vergangenen Donnerstag, als ein Fotograf beinahe für eine Katastrophe gesorgt hätte.

Die Jungen sind da

https://www.youtube.com/watch?v=rN1-KkZrIRo&feature=youtu.be

In den vergangenen Tagen war es dann endlich so weit. Die Fischadler-Kücken kämpften sich durch die Schale und ans Tageslicht. Gestern hat es dann auch der dritte Nachzügler endlich geschafft sich aus dem Ei zu pellen. Herzlichen Glückwunsch, Mama und Papa Fischadler!

Die aktuellsten Bilder der Webcam gibt’s auf der Seite der Stadt Eschenbach.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.