Kirwazeit in Vohenstrauß: Zwei Bands sorgen für Stimmung

Vohenstrauß. „Wer houd Kirwa? – Mia hom Kirwa!“ Zum dritten Mal lädt der Vohenstraußer Faschingsverein (VFV) jetzt schon zur allseits beliebten „Vohenstraußer Kirwa“ ein. Auch dieses Jahr ist wieder einiges geboten.

Von Tanja Pflaum

Waldthurner Blechhaufn Vohenstrauß Kirwa
Der Waldthurner Blechhaufen – Ein Garant für gute Stimmung und beste Unterhaltung.

Am 21. Oktober beginnt in Vohenstrauß das Kirwa-Wochenende und am Freitagabend fällt der Startschuss dazu in der Stadthalle. Da es im Jubiläumsjahr des Vohenstraußer Faschingsvereins was ganz Besonderes werden soll, wird den Gästen natürlich auch einiges geboten: Deswegen wurden diesmal gleich zwei Musikgruppen engagiert!

Den Anfang macht der „Waldthurner Blechhaufen„, der in Vohenstrauß und Umgebung bereits viele Fans gefunden hat. Die zweite Gruppe wurde vom Vohenstraußer Benjamin Jung extra anlässlich der Kirwa gegründet. „Gschwind oder d’Hohlweglauerer feat. Benjamin Jung“ geben ihr Debüt bei der zünftigen Kirwa-Gaudi mit einer bayerischen „Jam-Session“ in der Stadthalle.

Wie auch im vergangenen Jahr sorgen die Aktiven des Vereins dafür, dass keine Kehle trocken und kein Magen leer bleibt. Als kulinarisches „Special“ steht auch ein kühles „Behringer“ auf der Getränkekarte. Das übrige Angebot beinhaltet, neben den üblichen Getränken, auch die berühmt-berüchtigte „Goasmaß“.

Die normale Bestuhlung im Saal weicht einem Bierzeltambiente mit Biertischgarnituren. Jeder Gast sollte außerdem bedenken, dass dieser Termin womöglich der letzte in diesem Jahr ist, um seine Tracht „auszuführen“. Im Laufe des Abends wird auch die „18+-Bar“ ihre Pforten öffnen.

Der Eintritt beträgt 5 Euro. Ein weiteres „Zuckerl“ für Vereine, die mit mindestens 10 Personen in Vereinskleidung „anrücken“, bietet der VFV in Form von ermäßigten Eintrittspreisen. Einlass ist ab 20.00 Uhr.

Weinfest der Feuerwehr am Samstag

Weiter geht es am Samstag, 22. Oktober, im Feuerwehrgerätehaus. Die Feuerwehr lädt ab 19.00 Uhr zum traditionellen Weinfest ein! Vorstand Peter Grosser betont, dass auch in diesem Jahr ausgesuchte Weine vom Weingut Pahle aus dem Weinbaugebiet Rheinhessen zum Ausschank kommen.

Natürlich gibt es auch die passenden Brotzeiten – zwischen Käsespießen und Forellenfilets finden sich noch jede Menge leckere Schmankerln,

preist Grosser das abendliche Buffett an. Er bedankt sich auch bereits jetzt bei der Firma Wolfgang Gallitzendörfer, Pleystein, für den Aufbau des Fluchtturmes – denn „mit diesem Turm steht und fällt unser Weinfest“, erklärt der Feuerwehrchef.

Dass die Zusammenarbeit der beiden Vohenstraußer Vereine immer wieder funktioniert, beweist auch in diesem Jahr die Werbung für die Vohenstraußer Kirwa: Erneut teilt man sich einen Flyer – eine Seite VFV, eine Seite FFV.

kirwa vohenstrauß
Faschingsverein und Feuerwehr freuen sich auf tolle Kirwa-Tage. Bild: Tanja Pflaum

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.