Grafenwöhr

Grafenwöhr kennt man sogar weit über die deutschen Grenzen hinaus. Grund dafür ist ein Superstar, der hier beim Militär diente: Elvis Presley. Hier in Grafenwöhr spielte er ein legendäres Konzert, das neben einem weiteren Konzert sein einziger Auftritt außerhalb der USA ist. Als Wahrzeichen der Stadt gilt der 43,5 Meter hohe Wasserturm auf dem Truppenübungsplatz der US Army. Der 226 Quadratkilometer große Übungsplatz ist wichtig für die Wirtschaft der Stadt und bietet über 3.600 Menschen einen Arbeitsplatz. Hier findet jedes Jahr das Deutsch-Amerikanische Volksfest statt. Über 100.000 Personen besuchen das Fest jährlich. Grafenwöhr ist mit rund 6.383 Einwohnern die größte Stadt im Landkreis Neustadt an der Waldnaab. Bürgermeister ist Edgar Knobloch (CSU).

Die Vorstandschaft des Bürgervereins Städtedreieck
Menschen

Kirchenthumbach ist mit dabei im Bürgerverein Städtedreieck

Grafenwöhr. Wegen Corona wurde die Jahreshauptversammlung des Bürgervereins Städtedreieck für die Jahre 2019, 2020 und 2021 durchgeführt. Auch der Markt Kirchenthumbach ist dem Bürgerverein nun beigetreten.
Kolping-Vorsitzender Andreas Greiner (hinten Mitte) nahm die Ehrungen der langjährigen Mitglieder zusammen mit Pfarrer und Kolping-Präses Daniel Fenk (rechts) vor.
Menschen

Dank und Anerkennung für jahrzehntelange Treue zur Kolpingsfamilie

Grafenwöhr. Vielfältiges Engagement und jahrzehntelange Treue sind die Merkmale der Kolpingsfamilie Grafenwöhr. Einige der Mitglieder ehrte man bei der Generalversammlung.
Sport

Packende Partien beim Auftakt der Futsal-Juniorenkreismeisterschaft

Amberg/Weiden. Packende Spiele gab es beim Auftakt der Futsal-Kreismeisterschaften der Junioren im Kreis Amberg/Weiden in Vohenstrauß zu bestaunen.
Buntes

Nikolaus und Santa Claus: Oberpfälzer Adventsmarkt in Grafenwöhr

Grafenwöhr. Am 3. Dezember findet wieder der Oberpfälzer Adventsmarkt statt. Hier trifft die deutsche Kultur auf die amerikanische, oder der Nikolaus auf Santa Claus.
Viele Vereinsvertreter waren zur Spendenübergabe in die Raiffeisenbank gekommen.
Buntes

Gute Investition für die Zukunft

Grafenwöhr. Wenige Wochen vor dem Weihnachtsfest gibt es in der Geschäftsstelle der Raiffeisenbank Oberpfalz NordWest eG in Grafenwöhr schon Geschenke in Form von Spenden für gemeinnützige Organisationen.
Herbert Meier, (von rechts) Helmuth Wächter, Thomas Keck, Helmut Amschler, Edgar Baier und Anthony Frazier
Menschen

Diese Personen setzen sich 2023 für die deutsch-amerikanische Freundschaft ein

Grafenwöhr. Die Neuwahlen bei der Jahreshauptversammlung des Deutsch-Amerikanischen Gemeinsamen Ausschusses (DAGA) brachten einiges an Veränderung mit sich.
Buntes

Treelighting mit Santa und Nikolaus

Grafenwöhr. Mit dem Fire-Truck kamen der Heilige Nikolaus und Santa Claus und entzündeten mit amerikanischen Kindern der Grund- und Mittelschule sowie über 300 Gästen die bunten Lichter am großen Weihnachtsbaum in den Tower Barracks.
Sport

Die Teilnehmer des Ziegler Group Karriere-Cups in Weiden: SV TuS/DJK Grafenwöhr

Weiden/Grafenwöhr. Die SV TuS/DJK Grafenwöhr ist seit Jahren eine feste Größe im Fußballkreis Amberg-Weiden. Beim Ziegler Group Karriere-Cup will die Truppe von Trainer Martin Kratzer ein gewichtiges Wörtchen mitreden.
Buntes

Sparkassen Familienkalender: Von jungen Künstlern gestaltet

Neustadt/WN. Bilder über die vier Jahreszeiten zieren heuer den Familienkalender der Sparkasse, welche die jungen Künstler des Malwettbewerbs entworfen haben.
Sport

Einmal mehr beweist der Reiternachwuchs sein Können

Guttenthau/Kemnath. Bei Leistungsprüfungen des Reitclubs am Kulm absolvierten jüngst 31 Teilnehmer erfolgreich den Basispass, die Reitabzeichen in sechs Leistungsstufen sowie die Longierabzeichen.
Traueranzeigen

Traueranzeige Gisela Zechmayer, Grafenwöhr

Buntes

Turkey, Beef und Cake beim Thanksgiving

Grafenwöhr. „Give Thanks to the Lord for the Good“ - „Danke Gott für das Gute“ war auf der großen Torte beim Thanksgiving Essen zu lesen. Die US-Armee feierte mit ihren deutschen Partnern den traditionellen amerikanischen Erntedank.
Buntes

Truthahn- und Gansschießen – die etwas andere Jagd

Grafenwöhr. Die „Königlich privilegierte Feuerschützengesellschaft „Hubertus 1888“ Grafenwöhr“ lädt am 11. Dezember ab 9 Uhr zum traditionellen Truthahn- und Gansschießen auf die Wurfscheibenanlage im Markwinkel ein.
Bei der Generalversammlung der Grafenwöhrer Kplpingsfamilie wurden Andreas Greiner (Fünfter von links) als 1. Vorsitzender und Vivian Woods (Sechste von links) als 2. Vorsitzende gewählt. Foto: Renate Gradl
Buntes

Eine junge Kolpingsfamilie, die Bildungsarbeit für Jung und Alt betreibt

Grafenwöhr. Andreas Greiner wurde erneut zum Vorsitzenden der Kolpingsfamilie gewählt. Auch der Kolping-Gedenktag konnte endlich wieder stattfinden.
Buntes

Weihnachtlicher Lichterglanz in den Tower Barracks

Grafenwöhr. Am Montag findet um 17 Uhr das traditionelle Anzünden der Lichter des Weihnachtsbaums auf dem Paradefeld auf dem Truppenübungsplatz Grafenwöhr (Tower Barracks) statt.