Luftlandemanöver in Hohenfels

Hohenfels. Am heutigen Tag findet ein großangelegtes Luftlandemanöver der US Army aus Hohenfels statt. Etwa 1.700 Fallschirmjäger mehrerer Nationen, eine Reihe unterschiedlicher Luftfahrzeuge vom Hubschrauber über Kampfjets bis hin zum Großraumtransporter sind am Einsatz beteiligt. Da könnte es auch in der Region um Grafenwöhr etwas lauter werden. 

Die Luftlandetruppen werden über dem Gebiet östlich von Schmidmühlen und nordwestlich von Burglengenfeld in mehreren Wellen abspringen. Aus diesem Grunde müssen alle Straßen im Nahbereich der Landezonen für den Verkehr vollgesperrt werden. Die Umleitungsstrecken sind ausgeschildert und der Verkehr wird zusätzlich durch Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Burglengenfeld, sowie der Freiwilligen Feuerwehr geregelt.

Vollgesperrt ist die Kreisstraße SAD 2 zwischen Pilsheim und der Kreuzung zur Kreissstr. SAD 10, die Staatsstraße 2235 zwischen Mühlberg und Eglsee, sowie verschiedene Orts- und Gemeindeverbindungsstraßen in diesem Bereich.

Da die Soldaten im Verlauf der Übung die Vilstalstraße (Staatsstraße 2156) an mehreren Stellen überqueren werden, wird um erhöhte Vorsicht der Fahrzeugführer gebeten.

Die Verkehrsbehinderungen werden im Zeitfenster zwischen 09.00 Uhr und 14.00 Uhr stattfinden.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.