Martin Danzer gewinnt Bürgerpreis

Eschenbach. Martin Danzer bekommt den Bürgerpreis 2020 verliehen, für die „Rettung der Musik“ in Eschenbach.

Martin Danzer Eschenbach Bürgerpreis Sparkasse
Filialdirektor Wolfgang Busch (links) und Bürgermeister Marcus Gradl (rechts) überreichen Martin Danzer den Bürgerpreis 2020. Bild: Sparkasse.

Martin Danzer setzt sich für die Stadtkapelle Eschenbach (SKE) weit über seine Tätigkeiten als Vorstand ein, der er seit seit 2001 ist. Beim Dirigentenwechsel 2019 hat es an ihm gelegen, dass die SKE heute überhaupt noch besteht. Dadurch hat er die musikalische Existenz der Stadt Eschenbach gesichert.

Sei es das „Erkämpfen“ eines eigenen Proberaums, die Sicherung der mitmenschlichen Qualität innerhalb des Vereins oder hitzige Diskussionen bezüglich der Probearbeit – Martin Danzer sorgt ständig für einen reibungslosen Betrieb innerhalb des Vereins.

Die Stadtkapelle Eschenbach ist seit Jahrzehnten fest verankert mit zahlreichen Veranstaltungen in der Region. Zum Beispiel Faschingsumzüge in Eschenbach, Pressath und Auerbach, Bürgerfeste, Maibaum aufstellen, aber auch Gottesdienste und die Waldweihnacht wären ohne diese musikalische Begleitung nicht denkbar.

[box]

Noch mehr Preisträger:

Der Bürgerpreis der Vereinigten Sparkassen ist mit einem Preisgeld von 6.000 Euro dotiert. Verteilt auf die Gewinner heuer – insgesamt waren es sechs – hat jeder 1.000 Euro bekommen, die in die jeweilige Einrichtung fließen.

Die Vereinigte Sparkassen Eschenbach/Neustadt/WN/Vohenstrauß verleiht den Bürgerpreis heuer zum 11. Mal. Die Verantwortlichen wollen damit das ehrenamtliche Engagement der Preisträger ehren.

Die Bürgerpreis-Jury waren heuer Verwaltungsratsvorsitzender Joachim Neuß, Landrat Andreas Meier und der Vorstand der Vereinigten Sparkassen. [/box]

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.