Kindergarten spendet für Kinderkrebshilfe

Neustadt/WN. Wiener-Semmeln, Martinshörnchen und Punsch hatte der Elternbeirat des Kindergartens St. Martin nach dem Laternenumzug am Martinstag verkauft – nicht nur gegen Hunger und Durst, sondern auch für den guten Zweck. Den gesamten Erlös in Höhe von 250 Euro überreichte Vorsitzende Stephanie Bauer-Riebl zusammen mit ihren Vorstandskolleginnen an Petra Troppmann und Jutta Harbig von der Kinderkrebshilfe Oberpfalz Nord.

„Es ist wunderbar, wenn die Kinder gesund sind“, sagte Troppmann. Umso mehr bräuchten Kinder die Unterstützung im Krankheitsfall. In der Weihnachtszeit würden alle 60 Familien, die der Verein derzeit begleitet, einzeln besucht. Auch gemeinsame Ausflüge mit den erkrankten Kindern – wenn es deren Krankheit zulasse – seien für die Erkrankten und ihre Familien eine große Hilfe.

Spendenübergabe Kindergarten St. Martin Kinderkrebshilfe Oberpfalz Nord
Sonja Hero (von links), Anja Grundler, Marion Helgert und die Vorsitzende des Elternbeirats vom Kindergarten St. Martin, Stephanie Bauer-Riebl, überreichten an Petra Troppmann und Jutta Harbig von der Kinderkrebshilfe Oberpfalz Nord einen Scheck über 250 Euro.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.