HC Herren wollen weiter ungeschlagen bleiben

Weiden. Am Sonntag um 17 Uhr empfangen die Handballer des HC Weiden den TSV Neutraubling II in der heimischen Realschulturnhalle. Gegen den Tabellensiebten heißt es nachzulegen.

Mit dem nie gefährdeten Auswärtserfolg gegen den FC Neunburg im Rücken gehen die HC-ler selbstbewusst in das drittletzte Heimspiel der Saison. Dort erwartet sie ein unberechenbarer Gegner. Konnten die Neutraublinger in der gesamten Hinrunde insgesamt nur vier Punkte ihr Eigen nennen, holten sie in den vier Rückrundenpartien bereits sechs Punkte. Die Gäste füllen die zweite Mannschaft, wenn möglich, mit jungen Spielern auf, die sonst in der Bezirksoberliga auf Torejagd gehen. Die Weidner Trainer finden deshalb mahnende Worte: „Wir brauchen in jedem Spiel hundert Prozent Einstellung und Siegeswillen. Jeder brennt darauf, uns die erste Niederlage einzubringen. Darauf müssen wir vorbereitet sein.“

Die Weidener hoffen wieder auf starke Unterstützung von den Rängen. „Das Publikum hat uns in den letzten Heimspielen immer vorangebracht. Die Anfeuerung beflügelt uns“, verrät Nachwuchskeeper Tobias Dirnberger. 

Im Anschluss stellen sich die HC Damen ihren Gegnern.

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.