[Update] Unwetter sorgt für Überflutung in Weiden

Weiden. Ein Gewitter mit starkem Regen sorgte dafür, dass mehrere Garagen, Geschäfte und Straßen im Stadtgebiet überflutet wurden. Die Bahnunterführung in der Regensburger Straße musste längere Zeit gesperrt werden.

In den frühen Morgenstunden zog ein Unwetter über der Stadt auf, das sowohl die Einsatzkräfte der Polizei, als auch die Kräfte der Feuerwehr und der Stadt Weiden für mehrere Stunden in Atem hielt. Das Gewitter mit starken Regenfällen verursachte nicht nur mehrere Fehlalarme in Wohnhäusern, Banken und Geschäften, sondern sorgte auch dafür, dass Garagen und Geschäfte überflutet und Straßen nicht mehr befahrbar waren.

Am stärksten betroffen war die Bahnunterführung in der Regensburger Straße, die für mehrere Stunden nicht mehr passiert werden konnte. Anlass hierfür war, dass das Wasserauffangbecken der A93 die Wassermassen nicht mehr fassen konnte und ein kleiner Bach, der als Ablauf dient, meterhoch anstieg. Die Feuerwehr musste einen angrenzenden Baumarkt mit Sandsäcken sichern, damit nicht noch mehr Wasser über die Eingangstüre in das Innere gelangte. Zusammen mit Kräften der Stadtwerke und der Stadt Weiden musste über mehrere Stunden das Wasser abgepumpt werden.

Gesamtschaden noch nicht abschätzbar

Eine Sicherung mehrerer Wohnhäuser mit Sandsäcken war auch im Hopfenweg notwendig. Hier spülte Wasser unter anderem Geröll über die Straße, sodass die Kanalschächte verstopft waren.

Bis jetzt ist ein Gesamtschaden nicht abschätzbar.

Überschwemmung Weiden Juni 2016
Bild-006
Unwetter, Wasser, Regen, Starkregen, Überflutung, Unterführung, Unwetter
Feuerwehr und THW hatten alle Hände voll zu tun. Bild: Fabienne Rack.
Unwetter Weiden, Überschwemmung,
Auch ein Spielplatz in der Leimberger Straße/ Krumme Äcker war wegen des starken Regens überschwemmt.
Unwetter Weiden, Überschwemmung5

Deine Meinung? Hier kommentieren!

* Diese Felder sind erforderlich.